Jahresabschluss spanischer Unternehmen

Zugriff auf Jahresabschlüsse jeglicher Unternehmen, so wie sie im spanischen Handelsregister hinterlegt wurden.

Suchen Sie nach den Jahresabschlüssen der gewünschten Unternehmen:

      Es sind mehrere Dokumente oder Finanzberichte unter den hinterlegten Jahresabschlüssen zu finden:

      • Bilanz: Finanzberichte in denen die Vermögens- und Finanzlage des Unternehmens aufgeführt wird. Die Bilanzen bestehen aus Aktiva, Reinvermögen und Passiva.
      • Gewinn- und Verlustrechnungen: Finanzbericht, der geordnet und ausführlich aufführt, wie das Ergebnis des Geschäftsjahres, während eines bestimmten Zeitraumes, zu Stande gekommen ist.
      • Geschäftsbericht: Geschäftsbericht: vervollständigt und beschreibt die Informationen der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung.
      • Prüfungsbericht: Stellungname eines Fachgutachters zu den Jahresabschlüssen des Unternehmens.
      • Lagebericht: Entwicklung der Geschäfte, Situation der Gesellschaft und wesentliche Risiken denen das Unternehmen ausgesetzt ist.
      • Bericht zur Veränderung des Reinvermögen: Informationen über die Transaktionen, die Auswirkungen auf das Reinvermögen hatten.
      • Kapitalflussrechnung: Änderungen und Schwankungen des Kassenbestands, anhand welcher der Liquiditätsbedarf des Unternehmens ausgewertet werden kann.

      Die Jahresabschlüsse enthalten Informationen über die vergangenen zwei Geschäftsjahre. Anhand des Vergleichs ist die Entwicklung des Unternehmens nachzuvollziehen und ein verlässliches Bild der Finanzlage darzustellen.

      Preis:

      • PDF
      • PDF + EXCEL

      Infoempresa bietet Ihnen die Informationen, die Sie benötigen, in einem vorteilhaften Format. Wenn Sie die Daten in Ihre eigene Tabellenkalkulation einfügen möchten, dann kaufen sie die Jahresabschlüsse im .xls Format.

      Informpresa.com Garantie

      • Direkte Verbindung in Echtzeit mit dem spanischen Handelsregister: wir verfügen über Jahresabschlüsse zum Publikationszeitpunkt.
      • Eine vollständige Datenbank mit mehr als 800.000 Bilanzen die jährlich aktualisiert werden.
      • Unverzüglicher Zugriff: Sie erhalten die angeforderten Jahresabschlüsse innerhalb weniger Minuten!
      • Alle angeforderten Dokumente sind im Kundenbereich verfügbar: einmal Kaufen, so oft wie gewünscht downloaden!

      Zusätzliche Informationen über Jahresabschlüsse


      Jahresabschlüsse in Spanien einreichen: Termine, Verfahrenswege und gesetzliche Anforderungen

      Laut dem spanischen Gesetz für Kapitalgesellschaften sind spanische Unternehmen dazu verpflichtet, die Jahresabschlüsse einzureichen. Die Unternehmen sind dazu gemäß Artikel 253.1 der spanischen königlichen Verordnung (Real Decreto Legislativo) 1/2010 vom 2. Juli verpflichtet, denn: „Die Verwalter der Gesellschaft haben die Jahresabschlüsse, den Lagebericht und den Vorschlag zur Gewinnverwendung innerhalb von maximal drei Monaten, ab Ende des Geschäftsjahres, zu erstellen. Ferner sind, wenn zutreffend, die konsolidierten Jahresabschlüsse und Lagebericht einzureichen.“

      Die Bilanzen werden alle zwölf Monate erstellt. Im Fall einer Gründung, Änderung des Datums des Geschäftsjahresendes oder Auflösung der Gesellschaft, wird die Bilanz vorgezogen.

      Ab Ende des Geschäftsjahres (welches für die meisten Gesellschaften zum Jahresabschluss, d.h. am 31. Dezember, stattfindet) sind die Unternehmen dazu verpflichtet, innerhalb der folgenden sechs Monate, Ihre Jahresabschlüsse im spanischen Handelsregister zu hinterlegen. Bei der Hinterlegung sind mehrere Schritte vorgesehen.

      • Jahresabschlüsse werden von den Verwaltern der Gesellschaft erstellt (bis zum 31. März)
      • Beglaubigung der vorgeschriebenen Rechnungsbücher: das Hauptbuch und das Lagerbuch (bis zum 30. April)
      • Genehmigung der Jahresabschlüsse durch die Gesellschaftsversammlung (bis zum 30. Juni)
      • Jahresabschlüsse im spanischen Handelsregister hinterlegen (bis zum 30. Juli)

      Im Falle der Aktien- und Unternehmergesellschaften, müssen die hinterlegten Jahresabschlüsse von allen Verwaltern unterschrieben worden sein.

      Dem Unternehmen stehen zwei Alternativen zur Verfügung, um die Jahresabschlüsse im spanischen Handelsregister zu hinterlegen.

      • In Papierform anhand der offiziellen Formulare, welche auf der Webseite zum Download bereitstehen. Das ausgedruckte Dokument wird im entsprechenden Handelsregister eingereicht.
      • Auf CD oder DVD und online, indem Sie sich das Programm zum Versand von der Webseite herunterladen (nachfolgend haben Sie die Möglichkeit, das Dokument über die selbe Seite einzureichen).

      Die Jahresabschlüsse im spanischen Handelsregister zu hinterlegen bringt Kosten mit sich. Der Betrag ist von der Anzahl der einzureichenden Bücher der Gesellschaft abhängig. Die Bezahlung wird per Scheck, Bankeinzahlung oder Überweisung an das entsprechende spanische Handelsregister getätigt. Wenn Sie weitere Informationen über die Formalitäten benötigen, dann treten Sie bitte mit dem entsprechenden Handelsregister in Kontakt. Auf Infoempresa.com steht Ihnen ein Verzeichnis aller Handelsregister der spanischen Provinzen zur Verfügung. Dort finden Sie die entsprechenden Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse).


      Veröffentlichung der Jahresabschlüsse

      Die Zeitspanne zwischen Hinterlegung und Veröffentlichung der Bilanzen im spanischen Handelsregister variiert und kann in den Sommermonaten bis zu zwei Monate betragen. Bei Infoempresa verfügen wir über die Jahresabschlüsse sobald diese veröffentlicht werden. Sie haben die Möglichkeit, sich von uns kostenfrei per E-Mail benachrichtigen zu lassen, wenn die Jahresabschlüsse des gewünschten Unternehmens verfügbar sind.


      Klassifizierung der Jahresabschüsse: Kurzversion, Normal, PYME und Konsolidierte

      Es gibt vier Bilanztypen in Spanien. Abhängig von Volumen und Eigenschaften (z.B. Umsatzvolumen, Anzahl der Beschäftigten, Nettogeschäftsvolumen oder Betrag des Gesamtvermögens) hat das Unternehmen die Möglichkeit, unter einem der vier Formate zu wählen, um seine Finanzinformationen zu hinterlegen: Kurzversion, Normal, PYME und konsolidierte Jahresabschlüsse.

      Der wesentliche Unterschied zwischen genannten Formaten beruht auf der Anzahl der eingereichten Posten (Großunternehmen sind dazu verpflichtet, zusätzliche Posten einzureichen). Unter folgendem Link haben Sie die Möglichkeit einzusehen, anhand welchen Kriterien das entsprechende Formular auszuwählen ist:

      Formular für NORMAL Jahresabschlüsse

      Formular für PYME Jahresabschlüsse

      Formular für Kurzversion Jahresabschlüsse

      Formular für konsolidierte Jahresabschlüsse


      Das Ziel

      Die Finanzinformationen der Jahresabschüsse bieten die Möglichkeit, die finanzielle Lage eines Unternehmens zu bewerten und trägt gleichzeitig zur Sicherheit des Geschäftsverkehrs zwischen Unternehmen bei. Auf Infoempresa können Sie die hinterlegten Jahresabschlüsse jeglicher spanischer Unternehmen schnell und unkompliziert einsehen: in nur ca. 5 Minuten erhalten Sie die Informationen per E-Mail!

      Sie verpassen keine wichtigen Änderungen! Aktivieren Sie die Überwachung und erhalten Sie kostenfreie Meldungen,
      sobald sich eine Tätigkeit geändert hat von